Estate Planning GmbH
Estate Planning

Werte schaffen

"Willst du dich deines Wertes erfreuen,
so mußt der Welt du Wert verleihen."
Johann Wolfgang von Goethe

Was ist Estate Planning?

Der Begriff stammt aus dem Amerikanischen und hat sich in der Finanzbranche durchgesetzt. Darunter versteht man die umfassende, ganzheitliche Begleitung des Vermögensinhabers bei der Gestaltung der eigenen Vermögensnachfolge im privaten und im Unternehmensbereich.


Was macht Estate Planning?

Estate Planning befasst sich mit der Analyse und der Strukturierung des Vermögens, wobei die Ziele und Wünsche des Erblassers an erster Stelle stehen. Ob der Erblasser sein Privatvermögen, sein eigenes Unternehmen oder beides in Kombination übergeben sollte, erfordert planbare und umsetzbare Handlungsstrategien. An die fachliche und persönliche Kompetenz des Beraters werden höchste Ansprüche gestellt. Vermögensaufbau, -absicherung und -übertragung, dies alles erfordert eine hochwertige Beratungsleistung, sowie ein umfassendes Spezialwissen in allen Aspekten des Estate Planning.


Warum braucht man Estate Planning?

Deutschland ist ein Land der Erben.
Es ist die einkommensstärkste und vermögendste Erbengeneration die Deutschland je gesehen hat. In den kommenden Jahren werden Vermögenswerte von mehr als drei Billionen Euro an die Erbengeneration übergeben. Bis 2020 werden jährlich 360 Milliarden Euro übertragen.  Dieses Volumen verteilt sich auf ca. 11 Millionen Erbfälle.  Nicht einmal jeder Dritte hat ein eigenes Testament, und falls doch, ist dies häufig unwirksam oder falsch gestaltet. Die steigende Lebenserwartung führt zudem dazu, dass die Hälfte aller Erben schon jetzt älter als 50 Jahre ist.
Es werden etwa 70.000 Entscheidungen pro Jahr zur Unternehmensfolge anstehen. Deshalb müssen die steuerlichen,  ökonomischen, unternehmensspezifischen und individuellen Aspekte der Vermögensfolge auf den Erblasser abgestimmt  werden.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...